Internet und Hostinglösungen
Thread gesperrt
Ja
Thread gepinnt
Nein

  • 4b42
  • Profilbild
    Status
    Offline
    Registriert
    01.01.2008
    Letzer Besuch
    23.03.2017
    Vorname
    Kevin
    Nachname
    Bühl
    Beiträge
    1372
    Positiv
    2
    Negativ
    0

Hewlett-Packard Smart Array P410 konfiguration 27.7.2013 um 21:34 Uhr

BIOS RAID konfigurationBIOS RAID konfiguration

BIOS RAID konfiguration


Nach der Inizialisierung des RAID-Controllers, drücken Sie F8 um das Konfigurations Werkzeug für den ü410 RAID Controller zu starten.

Darauf wählen Sie ob Sie ein neues logisches Volume anlegen, löschen oder alle ansehen möchten.




logisches Volume erstellenlogisches Volume erstellen

logisches Volume erstellen



An dem RAID-Controller sind 8x 3 TeraByte Western Digital RED Festplatten angeschlossen.
Da auf dem logischen Volume alle meine Daten gespeichert werden sollen, setze ich auf ein RAID 6, somit können bis zu zwei Festplatten ausfallen ohne das die Daten auf dem Volume verloren gehen.

Da sich der Server im Rechenzentrum befindet und ich bei Festplattenausfall erst eine Festplatte bestellen müsste, nutze ich eine Festplatte als Spare.



logisches Volume erstellenlogisches Volume erstellen

logisches Volume erstellen












Performance ScanPerformance Scan

Performance Scan


Nach dem ein logisches Volume erstellt wurde, wird bei RAID 5 und RAID 6 ein Performance Scan durchgeführt, dieser kann je nach Volumegrösse einige Tage dauern.





Mit freundlichen Grüssen
Kevin Bühl