Internet und Hostinglösungen
Thread gesperrt
Nein
Thread gepinnt
Nein

  • 4b42
  • Profilbild
    Status
    Offline
    Registriert
    01.01.2008
    Letzer Besuch
    26.05.2017
    Vorname
    Kevin
    Nachname
    Bühl
    Beiträge
    1372
    Positiv
    12
    Negativ
    0

Erfahrungsbericht OVH 4.6.2015 um 10:28 Uhr

Guten morgen

Da OVH auf meine Vorschläge und Anfragen gar nicht oder erst Monate später reagiert, gibt es nun von mir einen öffentlichen Thread.
Ich bin schon seit Jahren OVH Kunde und war bis vor einigen Monaten, extrem zufrieden mit OVH. Ziel eines Unternehmens ist es zu wachsen, allerdings bedeutet Kundenwachstum auch Personalwachstum! Was bei OVH meiner Ansicht nach nicht der Fall ist. Wenn ich beim technischen Support anrufe, bekomme ich immer Herr Herrmann oder Herr Rein ans Telefon. Diese zwei netten Herren sind qualifiziert und wollen auch Helfen.

In den letzten Monaten habe ich weitere Server bei OVH gemietet, um die Dienste von den SYS Servern auf OVH Server umzuziehen. Nach der Einrichtung des OVH Servers wollte ich die ersten Dienste umziehen. Der Umzug von IP-Adressen aus Europa funktioniert normalerweise Recht einfach. Leider war das bei mir nicht der Fall, ich konnte einen Bestellschein erstellen und auch zahlen, bei der Migration der IP-Adresse ist dann aber ein Fehler aufgetreten. Im Bestellschein war die Meldung zu sehen, der Support wurde benachrichtigt. Nach einigen Tagen habe ich dann mal beim Support nachgefragt wie der Stand ist, zuvor wusste keiner von dem Problem. Dann sind erstmal wieder einige Tage vergangen bis ich endlich eine Information erhalten habe, wieso die IP nicht umgezogen werden kann (Der Kunde muss vor dem Umzug die MAC Adresse der IP entfernen). Einige Tage später war dieses Problem dann endlich gelöst und die anderen IP-Adressen konnte ich dann auch umziehen.

Nachdem ich einen Grossteil meiner Dienste Umgezogen hatte, ist der Server dann mehrmals pro Woche eingefroren. Darauf kam vom Support nur die Mitteilung, Rescue starten und die Hardware Tests durchführen. Also habe ich meine Dienste erneut umgezogen, zurück zu SYS war keine Option da die IPs nicht umgezogen werden konnten, also musste ein weiterer Server her. Nach einigen Stunden Aufwand, habe ich die Hardwaretests erfolgreich durchgeführt und das OVH so mitgeteilt. Diese haben dann laut Ticket das Kühlsystem gewechselt und der Server schien wieder sauber zu laufen, da der Server bereits für ein Jahr bezahlt wurde, habe ich also die Dienste wieder auf den Host migriert. Nach einigen Tagen wieder dasselbe Problem, der Support meinte dann dass es sich evtl. um ein Software Problem handelt. Ich habe aber dieselbe Konfiguration auf vier weiteren OVH Servern bereits Monate lang ohne Probleme in Betrieb und auch in anderen Rechenzentren lief dieselbe Konfiguration reibungslos. Nun wollte der Technische Support den RAID Controller tauschen...

Bei einem anderen Server hat OVH eine Festplatte TAUSCHEN wollen, der Techniker hat die Festplatte aus dem RAID1 entfernt und wieder hinzugefügt. Diesen Fehler habe ich in meiner Ausbildung ein einziges Mal gemacht, damals wie heute bei OVH wurden die ALTEN Daten von dem defekten/fehlerhaften Datenträger auf den NEUEN kopiert und die Daten auf dem Server waren somit nutzlos. OVH und ich haben versucht diese wiederherzustellen... Natürlich erfolglos. Ich habe ein Backup der defekten Daten erstellt und den Techniker mitgeteilt dass die die Arbeiten durchführen können und ich den Server danach neu installiere. Diese haben beide Festplatten getauscht, ich musste also ca. neun Stunden alte Backups auf den Server laden und das System komplett einrichten. Was auch wieder Stunden in Anspruch genommen hat.

Deshalb war ich von dem tausch des RAID Controllers nicht ganz begeistert, wer weiss ob ja wieder etwas passiert. Also habe ich ein Ticket erstellt (Donnerstagabend) mit der Frage wer mit den Aufwand bezahlt und ob OVH mir vorübergehend einen Server zu Verfügung stellt oder ob ich einen neuen Server bestellen soll und OVH mit die Laufzeit auf den neuen Server überträgt. Am Freitagnachmittag habe ich beim Support dann mal wieder angerufen, das Feedback wie immer erschütternd: Die Kollegin ist leider nicht mehr im Haus und ich müsste bis Montag warten da er das nicht entscheiden kann...

Ich wollte das Wochenende über endlich mal wieder ruhig schlafen können, ohne Angst haben zu müssen, das mein Server wieder einfriert und meine Dienste wieder Stunden lang offline sind. Aus diesem Grund habe ich mir einen weiteren Server bestellt (so kann man auch Geld verdienen) und den restlichen Freitag damit verbracht die Dienste und IP-Adressen auf den neuen Server umzuziehen. Gestern erhielt ich von meinem Monitoring-System das der Server offline ist. Ich hatte schon Angst dass es wieder eingefroren ist. Allerdings wäre der Host dann per Ping erreichbar, um trotzdem sicher zu gehen, wollte ich mich per IPMI auf den Server verbinden, leider erfolglos (Aktion konnte nicht ausgeführt werden, internal error). Im Visual Monitoring System kann dann die nächste Enttäuschung, mein Rack ist dort gar nicht GELISTET! Also habe ich testweise ein paar IPs über und unter mir angepingt. Keine hat geantwortet, ausser das Gateway .254 und einige IPs weiter unten. Ich habe mal wieder beim Support angerufen und gefragt wieso mein Rack nicht gelistet wird und ob hier eine grössere Störung vorliegt. Er meinte dass die Techniker informiert wurden und dass auch andere Server in dem Rack nicht erreichbar seien. Nach 30 Minuten down time war der Server wieder erreichbar. Da man von OVH nie Informationen bekommt, habe ich im Störungsticket nachgefragt warum denn mein Server neugestartet wurde... Darauf kam die Antwort der Server wurde ausgeschaltet vorgefunden und wieder eingeschaltet.... Daraufhin habe ich die IP-Adressen unter und über meiner, erneut angepingt und Pingblock auszuschliessen. und von allen habe ich eine Antwort erhalten. Ich bin der Meinung dass hier ein grösseres Problem besteht und nicht nur mein Server davon betroffen ist (Spannungsversorgung Rack).

Das Ticket ist noch offen, bin malgespannt was sich hier noch ergibt....


Wechseln wir das Land, ich habe ebenfalls ein paar dienste auf einem Kanada SYS Server, diese Dienste wollte ich ebenfalls zu OVH umziehen, hier beginnen die Probleme schon viel früher. Die Funktion für den Umzug von ARIN IP-Adressen gibt es im SYS Manager nicht, also musste ich erst ein Ticket erstellen, nach einer Woche OHNE Information von OVH endlich eine Antwort. Da die IP-Adressen manuell von einem Techniker umgezogen werden, muss ich den Eingriff bezahlen. Ich habe einige Minuten später auf das Ticket geantwortet und OVH den Auftrag erteilt die IP-Adressen zu transferieren. Nach drei Wochen wurden die IP-Adressen immer noch nicht umgezogen. Da oVH nicht auf die Tickets reagiert, habe ich den Server verlängert um zu verhindern dass die IP-Adressen an andere Kunden vergeben werden. Fünf Wochen und mehrere Anrufe (um das Ticket wieder zu öffnen) später, endlich eine Antwort, natürlich wird man wie so oft nur weiter vertröstet, das auf das OK der Entscheider gewartet werden muss…
Ich habe bereits mehr als sechs Wochen gewartet damit OVH eine Arbeit ausführt die ich sogar bezahlte. Ich habe nun OVH eine klare Deadline gesetzt und siehe da gestern wurden die Arbeiten endlich ausgeführt.
Es kann doch nicht sein das man als Kunde erstmal Wochenlang warten muss und drohen muss das was passiert. Andere Provider reagieren innerhalb weniger Stunden Tickets, also eine Information sollte nach 48 Stunden den Kunden schon einmal erreichen findet Ihr nicht?
Ich denke das ich nicht der einzige bin der dieses Problem hat. Früher war OVH ein Provider wo die Server im Vergleich zu anderen teuer waren aber dafür hatte man einen perfekten Support und Server. Heute ist die Infrastruktur perfekt, die Server in Ordnung und der Support mehr als um mangelhaft.

Mit freundlichen Grüssen
Kevin Bühl

Schnell Antwort 27.5.2017 um 06:18 Uhr

Sie sind nicht eingeloggt! Um diese Seite sehen zu können sollten Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie sich ein kostenloses Konto erstellen.