Internet und Hostinglösungen
  • Werbung
  • Schlagwörter

Adobe Acrobat Reader DC - Fehler in Anwendung

Inhaltsverzeichnis

Problem


Ein Kunde konnte den Adobe Reader auf dem Terminalserver nicht mehr ausführen. Das Programm wurde immer mit Fehler in der Anwendung beendet. Das Problem konnte ich leider nicht lösen, allerdings gibt es einen Workaround.

Auszug aus der Ereignisanzeige von Windows:
Name der fehlerhaften Anwendung: AcroRd32.exe, Version: 15.7.20033.2203, Zeitstempel: 0x5507d7da
Name des fehlerhaften Moduls: AcroRd32.dll, Version: 15.7.20033.2203, Zeitstempel: 0x5507d7bf
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00a085ad
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x160c
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d0a1e73a3521a1
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\Adobe\Acrobat Reader DC\Reader\AcroRd32.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files (x86)\Adobe\Acrobat Reader DC\Reader\AcroRd32.dll
Berichtskennung: 7a3cdb92-0dda-11e5-810c-005056837682
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:


Lösung

Fehler in AnwendungFehler in Anwendung

Fehler in Anwendung


Der Adobe Reader muss im gesicherten Modus (protected Mode) gestartet werden, da ich das Programm nicht mehr Staren konnte, musste ich dies über den Registrierungs-Editor durchführen.

Beenden Sie den Adobe Reader und erstellen Sie folgenden DWORD Wert:
Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Adobe\Acrobat Reader\DC\Privileged]
"bProtectedMode"=dword:00000000

Nun können Sie den Adobe Acrobat Reader wieder wie gewohnt verwenden.