Internet und Hostinglösungen
  • Werbung
  • Schlagwörter

Microsoft Windows Server 2012 R2 auf 3 TB Festplatten installieren

Inhaltsverzeichnis

Vorwort


Ich habe mehrere Hewlett-Packard ProLiant DL320e Gen8 v2 Server, diese haben einen HP Dynamic Smart Array B120i Controller eingebaut. Ich habe an diesem RAID-Controller zwei 3TB Festplatten von Western Digital angeschlossen und wollte auf einem Server Microsoft Windows Server 2012 R2 installieren. Allerdings konfiguriert Windows die Festplatten Standardmässig mit der MBR Partitionstabelle welche nur 2 TeraByte Adressieren kann. Ich erkläre Ihnen hier wie Sie auf diesem Server Microsoft Windows Server 2012 R2 installieren.

Installation

Windows GPT 3TBWindows GPT 3TB

Windows GPT 3TB


Legen Sie das Microsoft Windows Server 2012 R2 Installationsmedium in Ihr CD-ROM Laufwerk ein oder binden Sie die ISO Datei über die ILO ein und starten Sie die Installation von Microsoft Windows Server 2012 R2. Der RAID Controller wird von Windows leider nicht erkannt, den Treiber zu finden hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen, da HP diesen nicht im Support-Bereich des Servers anbietet. Die Treiber können Sie hier als
Dieser Link ist nur für registrierte Benutzer sichtbar.
oder als
Dieser Link ist nur für registrierte Benutzer sichtbar.
herunterladen.

Wählen Sie nun den B120i Treiber aus und klicken Sie auf Weiter, etwas später erscheint die Fehlermeldung kann keine kompatiblen Treiber gefunden werden konnten. Brechen Sie die Installation ab (rotes Kreuz rechts oben) und klicken Sie auf Installieren. Navigieren Sie erneut in den Partitionierungsbereich und nun sollten Sie die Festplatten an dem B120i RAID Controller verwalten können.

Sollten Ihre Festplatten bzw. Ihr RAID Volume noch nicht mit GPT konfiguriert sein, können Sie dies wie folgt im Installationsbereich von Windows durchführen:

Drücken Sie Shift+F10, darauf öffnet sich die Windows Eingabeaufforderung (cmd.exe). Um das Festplattenpartitionierungsanwendung zu starten geben Sie folgenden Befehl ein:
diskpart

Sollten Sie mehrere Laufwerke (Festplatten, SD-Karten oder USB-Sticks) angeschlossen haben, geben Sie folgenden Befehl ein um die Laufwerke zu Identifizieren:
list disk


Wählen Sie nun das Laufwerk aus und formatieren Sie dieses neu:
select disk <disk number>
clean
convert gpt
exit


Schliessen Sie nun die Eingabeaufforderung und klicken Sie im Partitionierungsfenster auf Aktualisieren. Nun können Sie dem Boot Laufwerk mehr als 2 TB zuweisen.