4b42 Logo

Wissensdatenbank

Benutzerbild
08 Juli 2015
4.729

Parallels Plesk Speicherplatzkontingent Synchronisierung fehlgeschlagen

Vorwort


Ich habe heute einen Server mit Debian und Plesk installiert. Nachdem ich die Service Pakete erstellt und die ersten Domains angelegt hatte, tauchten schon der erste Fehler auf.

Problem

Synchronisierung fehlgeschlagenSynchronisierung fehlgeschlagen

Synchronisierung fehlgeschlagen


Ich habe bei der Synchronisierung der Domain folgende Fehlermeldung erhalten:
Synchronisierung fehlgeschlagen

Die Synchronisierung des Abonnements mit dem Service-Paket ist fehlgeschlagen, da einige der Services oder Ressourcen aus dem Paket nicht mit dem Abonnement bereitgestellt werden können. Der verfügbare Wert zeigt den tatsächlichen Status einer Ressource oder eines Services in dem System an. Wenn Sie auf OK klicken, werden die Abonnement-Werte an die verfügbaren Werte angepasst.

Eigenschaft Abonnement-Wert Paket-Wert Verfügbarer Wert Betroffene Sites
Speicherkontingent Unbegrenzt 5 000 MB Nicht unterstützt 4b42.ch

Ursache

Das Speicherplatzkontingent ist im Betriebssystem nicht konfiguriert.

Lösung


Stellen Sie zunächst sicher, dass das Kontingent vom Kernel unterstützt wird. Es muss in den Kernel kompiliert oder als Modul geladen werden. Geben Sie folgenden Befehl ein um zu prüfen ob die Kontingent Pakete installiert sind:
repquota -as
repquota: Kommando nicht gefunden.

Sollten Sie die Fehlermeldung "Kommando nicht gefunden" erhalten, installieren Sie das Paket mit:
apt-get install quota


Sie können mit folgendem Befehl überprüfen, ob das Kontingent korrekt konfiguriert ist:
/usr/local/psa/admin/sbin/usermng --isquotable
Wenn das Tool die folgende Fehlermeldung zurückgibt:
usermng: Userquota is not enabled on device: /dev/mapper/debian-root
stellen Sie bitte sicher, dass das Kontingent in /etc/fstab für die Partitionen aktiviert ist, auf denen Plesk Daten speichert. Sie müssen usrquota hinzufügen, wie im nachfolgenden Beispiel:
nano /etc/fstab
# <file system>		<mount point>	<type>	<options>			<dump>	<pass>
/dev/mapper/debian-root / ext4 errors=remount-ro,usrjquota=aquota.user,grpjquota=aquota.group,jqfmt=vfsv0 0 1


Nachdem Sie die Option usrquota in /etc/fstab eingefügt haben, muss die Partition neu gemountet werden, zum Beispiel mit:
mount -o remount /

Prüfen Sie ob ob das Kontingent für die Partition aktiv ist:
mount|grep usrjquota


Berechnen Sie nun das aktuelle Quota neu:
quotacheck -vm /
quotacheck: Prüfe /dev/mapper/debian-root [/] fertig
quotacheck: Cannot stat old user quota file //aquota.user: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden. Usage will not be substracted.
quotacheck: Cannot stat old group quota file //aquota.group: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden. Usage will not be substracted.
quotacheck: 21968 Verzeichnisse und 117779 Dateien geprüft
quotacheck: Alte Datei nicht gefunden.


Aktivieren Sie das Quota mit dieser Befehlszeile:
quotaon -vu /
/dev/mapper/debian-root [/]: user Quotas angeschalten


Hinweis: Denken Sie daran, das Dienstprogramm packagemng auszuführen, um den Back-End-Cache in Plesk neu zu erstellen:
/usr/local/psa/admin/sbin/packagemng

Diesen Befehl soll man laut Parallels ausführen, leider habe ich nicht herausgefunden, wie ich den Back-End-Cache neu erstellen kann. Deshalb habe ich den Server neugestartet. Danach konnte ich das Service Paket wie gewünscht synchronisieren.