Wissensdatenbank
Buehl, Kevin
31 August 2016
2.719

Wissensdatenbank

4b42 DynDNS Dienst unter Linux verwenden

Inhaltsverzeichnis
Leider gibt es auf dem Markt viele Router, welche kein benutzerdefiniertes Dynamisches-DNS unterstützen. Somit können nur vordefinierte Anbieter genutzt werden. Alternativ können auch andere Geräte im lokalen Netzwerk mit Internetzugirff ein DynDNS Update durchführen.

QNAP


Öffen Sie mit einem Editor die crontab datei:
vi /etc/config/crontab

Fügen Sie nun ganz unten folgende Zeile ein:
0 * * * * /mnt/ext/usr/bin/wget -q http://<username>:<password>@dyndns.4b42.com/nic/update?hostname=<hostname> --output-document=/tmp/dyndns.log


Synology


echo "0 * * * * root /usr/bin/wget -q http://<username>:<password>@dyndns.4b42.com/nic/update?hostname=<hostname> -O - > /tmp/dyndns.log" >> /etc/crontab


Debian


Öffen Sie mit einem Editor die crontab datei:
nano /etc/crontab

Fügen Sie nun ganz unten folgende Zeile ein:
*/5 * * * * /usr/bin/wget -q http://<username>:<password>@dyndns.4b42.com/nic/update?hostname=<hostname> --output-document=/tmp/dyndns.log
oder
*/5 * * * * /usr/bin/wget -q --http-user=4b42 --http-password=4b42 http://dyndns.4b42.com/nic/update?hostname=<hostname>


Ersetzen Sie die folgenden Werte durch Ihre eingenen:
<username>		Ihr 4b42 Benutzername
<password> Das dazugehörige Kennwort
<hostname> der Domainname wie home.noip.li