Wissensdatenbank
Buehl, Kevin
28 März 2016
4.119

Wissensdatenbank

Hewlett-Packard Systeminformationen unter Debian Jessie auslesen

Paketliste anpassen


automatisch


apt install lsb-lease
wget http://downloads.linux.hp.com/SDR/add_repo.sh
--2015-12-12 11:11:11--  http://downloads.linux.hp.com/SDR/add_repo.sh
Auflösen des Hostnamen »downloads.linux.hp.com (downloads.linux.hp.com)«... 16.250.64.63
Verbindungsaufbau zu downloads.linux.hp.com (downloads.linux.hp.com)|16.250.64.63|:80... verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 200 OK
Länge: 22183 (22K) [application/x-sh]
In »»add_repo.sh«« speichern.

add_repo.sh 100%[============================================================================================================>] 21.66K --.-KB/s in 0s

2015-12-12 11:11:11 (412 MB/s) - »»add_repo.sh«« gespeichert [22183/22183]


chmod +x add_repo.sh
./add_repo.sh mcp
note : You must read and accept the License Agreement to continue.
Press enter to display it ...
Do you accept? (yes/no) yes
info : Repo added to /etc/apt/sources.list.d/HP-mcp.list.

manuell


Alternativ können Sie auch folgende Zeile in die sources.list eintragen:
# HP Software Delivery Repository for mcp
deb http://downloads.linux.hpe.com/SDR/repo/mcp jessie/current non-free


System aktualisieren


Laden Sie anschliessend den GPG Schlüssel herunter:
wget http://downloads.linux.hpe.com/SDR/repo/mcp/GPG-KEY-mcp -O - | apt-key add -
--2015-12-12 11:11:11--  http://downloads.linux.hp.com/SDR/repo/mcp/GPG-KEY-mcp
Auflösen des Hostnamen »downloads.linux.hp.com (downloads.linux.hp.com)«... 16.248.64.116
Verbindungsaufbau zu downloads.linux.hp.com (downloads.linux.hp.com)|16.248.64.116|:80... verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 200 OK
Länge: 994 [text/plain]
In »»STDOUT«« speichern.

- 100%[============================================================================================================>] 994 --.-KB/s in 0s

2015-12-12 11:11:11 (174 MB/s) - auf die Standardausgabe geschrieben [994/994]

OK

Aktualisieren Sie nun die Paketlisten mit folgendem Befehl:
apt-get update


Installation


apt-get install hp-health
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
binutils lib32gcc1 libc6-i386
Vorgeschlagene Pakete:
binutils-doc
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
binutils hp-health lib32gcc1 libc6-i386
0 aktualisiert, 4 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 6'419 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 33.4 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
Holen: 1 http://ftp.ch.debian.org/debian/ jessie/main binutils amd64 2.25-5 [3'516 kB]
Holen: 2 http://ftp.ch.debian.org/debian/ jessie/main libc6-i386 amd64 2.19-18+deb8u1 [2'371 kB]
Holen: 3 http://ftp.ch.debian.org/debian/ jessie/main lib32gcc1 amd64 1:4.9.2-10 [47.9 kB]
Holen: 4 http://downloads.linux.hpe.com/SDR/repo/mcp/ jessie/current/non-free hp-health amd64 10.0.0.1.3-4. [484 kB]
Es wurden 6'419 kB in 1 s geholt (4'016 kB/s).
Vormals nicht ausgewähltes Paket binutils wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 30611 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../binutils_2.25-5_amd64.deb ...
Entpacken von binutils (2.25-5) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket libc6-i386 wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../libc6-i386_2.19-18+deb8u1_amd64.deb ...
Entpacken von libc6-i386 (2.19-18+deb8u1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket lib32gcc1 wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../lib32gcc1_1%3a4.9.2-10_amd64.deb ...
Entpacken von lib32gcc1 (1:4.9.2-10) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket hp-health wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../hp-health_10.0.0.1.3-4._amd64.deb ...
Entpacken von hp-health (10.0.0.1.3-4.) ...
Trigger für man-db (2.7.0.2-5) werden verarbeitet ...
Trigger für systemd (215-17+deb8u2) werden verarbeitet ...
binutils (2.25-5) wird eingerichtet ...
libc6-i386 (2.19-18+deb8u1) wird eingerichtet ...
lib32gcc1 (1:4.9.2-10) wird eingerichtet ...
hp-health (10.0.0.1.3-4.) wird eingerichtet ...
Trigger für libc-bin (2.19-18+deb8u1) werden verarbeitet ...
Trigger für systemd (215-17+deb8u2) werden verarbeitet ...



Status


Serverinformationen


hpasmcli -s "show server"
System        : ProLiant MicroServer Gen8
Serial No. : CZ00004842
ROM version : J06 08/24/2013
iLo present : Yes
Embedded NICs : 2
NIC1 MAC: 48:42:00:00:50:50
NIC2 MAC: 48:42:00:00:50:51

Processor: 0
Name : Pentium
Stepping : 9
Speed : 2500 MHz
Bus : 100 MHz
Core : 2
Thread : 2
Socket : 1
Level1 Cache : 64 KBytes
Level2 Cache : 512 KBytes
Level3 Cache : 3072 KBytes
Status : Ok

Processor total : 1

Memory installed : 16384 MBytes
ECC supported : Yes

Arbeitsspeicher


hpasmcli -s "show dimm" | egrep "Module|Status"
Module #:                     1
Status: Ok
Module #: 2
Status: Ok


UID


Die UID kann mit folgendem Befehl ein-/ausgeschaltet werden:
hpasmcli -s "set uid off"
UID is now off.