Wissensdatenbank
Buehl, Kevin
20 Januar 2017
2.572

Wissensdatenbank

Java 8 für Minecraft-Server unter Debian 8 Jessie installieren

Vorwort

Da immer mehr JavaPlugins für Minecraft für Java8 kompiliert werden, habe ich entschieden Java Version 8 auf meinem Linuxsystem für Gameserver zu installieren. Die Version 7 kann unter Debian Jessie einfach mit
apt install openjdk-7-jre-headless
installiert werden. Dies ist bei der Version 8 leider nicht der Fall. Da ich kein Freund von "fremden" repositories bin, werde ich das .deb-Paket für die Installation selbst erstellen.

Sie können das .deb-Paket
Dieser Link wurde entfernt. Links sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an und versuchen Sie es erneut.
herunterladen und versuchen direkt zu installieren, dann können Sie sich die folgenden Schritte sparen:
dpkg -i oracle-java8-jdk_8u121_amd64.deb


Vorbereitung


Benutzer und Gruppe

Erstellen Sie einen Benutzer und eine Gruppe, am besten eine, welche später auch den Server ausführt. Ist aber nicht zwingend.
groupadd 4b42
useradd 4b42 -d /opt/4b42/ -u 4842 -g 4b42 -s /bin/bash -c '4b42 Manager'
chown 4b42:4b42 /opt/4b42/

Paketquellen

Passen Sie die Paketquellen an und aktualisieren Sie Ihr System:
echo "deb http://httpredir.debian.org/debian/ jessie main contrib" > /etc/apt/sources.list.d/java.list
apt update

Pakete

Installieren Sie nun die benötigten Pakete:
apt install java-package libgl1-mesa-glx libgtk2.0-0 libxslt1.1 libxtst6


Installation

Wechseln Sie nun in einen normalen Benutzer sowie in sein Home-Verzeichnis und starten Sie die Erstellung des .deb-Pakets:
su 4b42
cd
make-jpkg /usr/src/jdk-8u121-linux-x64.tar.gz
Creating temporary directory: /tmp/make-jpkg.vea7nwZFMg
Loading plugins: /usr/share/java-package/common.sh /usr/share/java-package/javase.sh /usr/share/java-package/jdk-doc.sh /usr/share/java-package/jdk.sh /usr/share/java-package/jre.sh /usr/share/java-package/oracle-jdk-doc.sh /usr/share/java-package/oracle-jdk.sh /usr/share/java-package/oracle-jre.sh

Detected Debian build architecture: amd64
Detected Debian GNU type: x86_64-linux-gnu

Detected product:
Java(TM) Development Kit (JDK)
Standard Edition, Version 8 Update 121
Oracle(TM)
Is this correct [Y/n]:

Checking free diskspace: done.

In the next step, the binary file will be extracted. Probably a
license agreement will be displayed. Please read this agreement
carefully. If you do not agree to the displayed license terms, the
package will not be built.

Press [Return] to continue:

Testing extracted archive... okay.
Create debian package:
dpkg-buildpackage: Quellpaket oracle-java8-jdk
[...]
dpkg-shlibdeps: Warnung: Name und Version können nicht aus Bibliotheksnamen »libjli.so« entnommen werden
[...]
dpkg-deb: Paket »oracle-java8-jdk« wird in »../oracle-java8-jdk_8u121_amd64.deb« gebaut.
dpkg-genchanges -b >../oracle-java8-jdk_8u121_amd64.changes
dpkg-genchanges: Binärpaket(e) hochzuladen (kein Quellencode enthalten)
dpkg-source --after-build package
dpkg-buildpackage: Binärpaket(e) hochzuladen (keine Quellen enthalten)
copy oracle-java8-jdk_8u121_amd64.deb into directory /opt/4b42/

The Debian package has been created in the current directory.
You can install the package as root with:

dpkg -i oracle-java8-jdk_8u121_amd64.deb

Removing temporary directory: done
exit
dpkg -i oracle-java8-jdk_8u121_amd64.deb
Vormals nicht ausgewähltes Paket oracle-java8-jdk wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 21263 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von oracle-java8-jdk_8u121_amd64.deb ...
Entpacken von oracle-java8-jdk (8u121) ...
oracle-java8-jdk (8u121) wird eingerichtet ...
update-alternatives: /usr/lib/jvm/jdk-8-oracle-x64/jre/bin/java wird verwendet, um /usr/bin/java (java) im automatischen Modus bereitzustellen

Funktionskontrolle

java -version
java version "1.8.0_121"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_121-b13)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.121-b13, mixed mode)