Wissensdatenbank
Buehl, Kevin
09 September 2017
25 Februar 2018
3.059

Wissensdatenbank

Installation und Konfiguration von Exchange 2016 auf Windows Server 2016 mit einer DAG

Vorwort


Ich gehe hier von einer Windows Server 2016 Grundinstallation aus, der (bzw. die) Server ist (bzw. sind) Installiert, Mitglied der Domäne und hat (bzw. haben) bereits eine IP-Adresse.

Vorbereitung

Exchange VorbereitungExchange Vorbereitung

Exchange Vorbereitung

Unified Communications Managed APIUnified Communications Managed API

Unified Communications Managed API


Ich habe folgendes Script (Batch) erstellt, welche das System für die Exchange Installation vorbereitet:
@echo off
echo "Map Dienst deaktivieren"
sc config "MapsBroker" start= disabled
echo "Windows Defender deaktiveren"
powershell.exe Set-MpPreference -DisableRealtimeMonitoring $true
echo "Windows Features Installieren"
powershell.exe Install-WindowsFeature NET-WCF-HTTP-Activation45, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, RSAT-Clustering-Mgmt, RSAT-Clustering-PowerShell, Web-Mgmt-Console, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Lgcy-Mgmt-Console, Web-Metabase, Web-Mgmt-Console, Web-Mgmt-Service, Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, Windows-Identity-Foundation, RSAT-ADDS
pause
[SC] ChangeServiceConfig ERFOLG
Laden Sie anschliessend die
Dieser Link wurde entfernt. Links sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an und versuchen Sie es erneut.
herunter und installieren Sie diese.
Prüfen Sie nun, ob Sie alle Microsoft Windows Updates heruntergeladen und installiert haben, da die Installation sonst nicht durchgeführt werden kann.

Installation

Exchange Update sucheExchange Update suche

Exchange Update suche


Nachdem Sie den Exchange Installer gestartet haben, werden Sie gefragt ob Exchange 2016 nach Updates suchen soll.











Exchange Update ErgebnisExchange Update Ergebnis

Exchange Update Ergebnis


Nun werden sofern vorhanden, die Exchange 2016 Updates heruntergeladen.












Exchange EinführungExchange Einführung

Exchange Einführung


Auf dem Willkommensbildschirm sind einige Hinweise und Informationen ersichtlich.











LizenzbedingungenLizenzbedingungen

Lizenzbedingungen


Akzeptieren Sie die Lizenzbestimmungen und klicken Sie auf weiter.











EinstellungenEinstellungen

Einstellungen


Hier können Sie wählen ob Sie die empfohlenen Einstellungen verwenden möchten oder nicht.
Ich verwende hier nicht die empfohlenen Einstellungen.


Weitere Informationen erhalten Sie wenn Sie auf die Links im Installer klicken.








ServerrollenauswahlServerrollenauswahl

Serverrollenauswahl


Wählen Sie anschliessend die Postfachrolle aus und klicken Sie auf Weiter.











Speicherplatz und SpeicherortSpeicherplatz und Speicherort

Speicherplatz und Speicherort


Passen Sie sofern nötig den Installationspfad an.

Standardpfad ist:
C:\Programme\Microsoft\Exchange Server\V15








Exchange-OrganisationExchange-Organisation

Exchange-Organisation


Geben Sie nun den Namen Ihrer Organisation an, in unserem Fall 4b42 und klicken Sie auf weiter.












Schutz vor SchadsoftwareSchutz vor Schadsoftware

Schutz vor Schadsoftware


Bei Bedarf können Sie den Malware Schutz deaktivieren.











BereitschaftsprüfungBereitschaftsprüfung

Bereitschaftsprüfung


Nach der Bereitschaftsprüfung können Sie die Installation von Microsoft Exchange Server 2016 starten.











Setup abgeschlossenSetup abgeschlossen

Setup abgeschlossen


Nachdem die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde, sollten Sie den Server neu starten.
Nach dem Neustart des ersten Servers können Sie mit der Installation von Microsoft Exchange 2016 auf dem zweiten Server beginnen (sofern eine Database Availability Group einrichten möchten).

Konfiguration

Datenbanken vorbereitenDatenbanken vorbereiten

Datenbanken vorbereiten


Sollten Sie Exchange 2016 auf virtuellen Servern installieren, empfehle ich eine zusätzliche virtuelle Festplatte für die Datenbanken (D:) einzubinden und mit dem ReFS Dateisystem zu formatieren. Legen Sie auf der neuen Festplatte (oder an einem anderen Ort) die Ordner mdb für die Datenbanken und den Ordner log für die Log-Dateien an.





Exchange Trusted SubsystemExchange Trusted Subsystem

Exchange Trusted Subsystem


Suchen Sie im Active Directory nach der Exchange Gruppe Exchange Trusted Subsystem und fügen Sie diese zu der lokalen Administratoren Gruppe Ihres Dateiservers oder Active Directory Servers (je nach dem wo Sie das Zeugenverzeichnis erstellen möchten).


Nun sollten Sie Ihre Datenbanken umbenennen, am besten führen Sie die Befehle auf den entsprechenden Exchange Servern aus, um Probleme zu vermeiden.
Get-MailboxDatabase -Server vmta01|Set-MailboxDatabase -Name s01
Get-MailboxDatabase -Server vmta02|Set-MailboxDatabase -Name s02

Anschliessend verschieben Sie die Datenbanken und Logdateien in die zuvor erstellten Ordner:
Get-MailboxDatabase -Server vmta01|Move-DatabasePath -EdbFilePath d:\mdb\s01.edb -LogFolderPath d:\log\s01
Get-MailboxDatabase -Server vmta02|Move-DatabasePath -EdbFilePath d:\mdb\s02.edb -LogFolderPath d:\log\s02

ECP DatenbankenECP Datenbanken

ECP Datenbanken


Melden Sie sich nun am Exchange Admin Center an, wechseln Sie in der linken Navigation in Server und wählen Sie oben den Bereich Datenbanken. Sie sollten nun das gleiche Setup wie ich haben (siehe Bild).






DAG erstellenDAG erstellen

DAG erstellen


Erstellen Sie nun eine Neue Database Availity Group, wählen Sie als Namen DAG001 und als Zeugenserver Ihren Dateiserver (ich verwende hier meinen Active Directory Server) und geben Sie das Zeugenverzeichnis an (c:\witness). Danach müssen Sie der neuen DAG eine freie IPv4-Addresse zuweisen. Haben Sie diese Schritte durchgeführt, klicken Sie auf Speichern.













DAG Mitglieder auswählenDAG Mitglieder auswählen

DAG Mitglieder auswählen


Nachdem Sie die DAG erstellt haben, wählen Sie diese aus, klicken Sie auf das Symbol mit dem Server und dem Zahnrad. Nun öffnet sich ein neues Fenster, klicken Sie hier auf das Plus (+) und wählen Sie Ihre Exchange Server aus. Klicken Sie danach auf Speichern.

Nun wird das Windows-Failoverclustering auf den Servern installiert. Dieser Vorgang dauert ein paar Minuten.



Postfach DatenbankkopiePostfach Datenbankkopie

Postfach Datenbankkopie


Nachdem Sie die Exchange Server zur DAG hinzugefügt haben, welches Sie oben auf Datenbanken und klicken Sie auf die zwei Pfeile zum aktualisieren, damit das Dropdown der Datenbanken aktualisiert wird. Rechts klicken Sie nun auf die erste Datenbank S01 und wählen Sie den Menüpunkt Datenbankkopie hinzufügen.

Wählen Sie nun den zweiten Exchange Server (MTA002) und klicken Sie auf Speichern. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Datenbanken.