Wissensdatenbank
Buehl, Kevin
16 November 2017
16 November 2017
1.760

Wissensdatenbank

Skype for Business für ms-RTC-SIP-EdgeProxy wurden mehrere Einträge gefunden

Inhaltsverzeichnis

Situation


Beim veröffentlichen der Skype for Business Server 2015 Topologie habe ich folgenden Fehler erhalten:
Für den Typ "ms-RTC-SIP-EdgeProxy" mit der ID "edge.4b42.com" wurden mehrere Active Directory-Einträge gefunden.
Ich habe die Skype for Business Umgebung nochmals genau geprüft und festgestellt, das ich mich beim FQDN des Skype for Business Edge Server vertippt habe. Den fehlerhaften Edge Server kann man zwar löschen, allerdings erscheint dieser automatisch nach der (fehlerhaften) Veröffentlichung erneut.


Lösung

ADSI-Editor KonfigurationADSI-Editor Konfiguration

ADSI-Editor Konfiguration


Leider habe ich keine "schöne" Variante zum entfernen gefunden, deshalb muss der fehlerhafte Edge Server via ADSI-Editor entfernt werden.
Öffnen Sie den Konfigurationsbereich und navigieren Sie in folgenden Bereich:CN=Global Settings,CN=RTC Service,CN=Services,CN=Configuration,DC=4b42,DC=com

Suchen Sie die Einträge mit der Klasse msRTCSIP-TrustedServer, alle Einträge mit dieser Klasse müssen wie folgt überprüft werden. Rechts klicken Sie auf den ersten Schlüssel (CN={abcd1234-1234}) und wählen Sie Eigenschaften, im Attribut-Editor suchen Sie den Eintrag msRTCSIP-TrustedServerFQDN. Prüfen Sie die Zeichenfolge (Wert) des Eintrags.
Wenn der FQDN des Eintrags nicht korrekt ist, können Sie diesen Schlüssel löschen. Sie sollten hier für jeden SfB Edge Server einen Eintrag mit der Klasse msRTCSIP-TrustedServer haben.

Anschliessend wechseln Sie in die Trusted Services, auch hier ist das ober erwähnte Verfahren anzuwenden, Eintrag auswählen, Eigenschaften den Wert des Attributs msRTCSIP-TrustedServerFQDN prüfen und fehlerhafte(n) Schlüssel entfernen.

Nun können Sie den ADSI-Editor schliessen und die Skype for Business Topologie erneut veröffentlichen.