Wissensdatenbank
Buehl, Kevin
20 Mai 2018
20 Mai 2018
1.163

Wissensdatenbank

HPE MSA P2000 G3 Modular Smart Array Systems zurücksetzen

Vorwort



Voraussetzungen


- USB 2.0 Typ A auf Mini-B-Stecker Kabel
- Windows Client

Installation

GerätemanagerGerätemanager

Gerätemanager


Verbinden Sie den USB Port Ihres Windows-Systems mittels einem USB Verbindungskabel (Typ A auf Mini-B) mit dem HPE MSA.

Laden Sie nun den
Dieser Link wurde entfernt. Links sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an und versuchen Sie es erneut.
herunter und installieren Sie diesen auf Ihrem Client.

Anschliessend erscheint im Windows Geräte-Manager im Berech Aschlüsse (COM & lPT) ein neues Gerät mit dem Namen Disk Array USB Port (COM5).

Zurücksetzen

Restore defaultsRestore defaults

Restore defaults


Öffnen Sie nun PuTTY und wählen Sie bei Verbindungstyp (Connection type) Serial aus und geben Sie in dem Textfeld Serial line den COM-Port aus dem Geräte-Manager ein, in meinem Fall COM5.

Drücken Sie die Eingabetaste falls Sie kein Bild in der Konsole sehen, sollten Sie danach immer noch keine Ausgabe (wie auf dem Bild rechts sehen) überprüfen Sie die Kabelverbindung (USB) zum HPE MSA.

Melden Sie sich nun mit dem Benutzernamen manage und dem Passwort !manage an Ihrem MSA an. Um die Controller nun auf Werkseinstellungen zurückzusetzen geben Sie folgenden Befehl ein:
restore defaults factory
FACTORY DEFAULTS: WARNING! ALL configuration for this array controller will be ERASED. This is intended for engineer use only. The Management Controller will restart once this is completed. Are you sure?
yes
Waiting for the other Management Controller to restore defaults ...