Wissensdatenbank
Buehl, Kevin
26 Mai 2018
26 Mai 2018
1.329

Wissensdatenbank

Konfiguration eines Netgear GS105E ProSAFE Plus 5-Port-Switch

Vorwort


Ich habe noch einen alten NetGear Switch GS105E und wollte diesen wieder in Betrieb nehmen. Dieser soll zwei Server mit dem restlichen Netzwerk verbinden und das in unterschiedlichen VLANs.

Den Switch hatte ich früher in St. Gallen in Betrieb und mir waren werder die VLAN IDs noch die IP-Adresse bekannt.

Hier erkläre ich, wie man die IP-Adresse herausfindet und den Switch (neu) konfiguriert.

Software

Searching SwitchesSearching Switches

Searching Switches


Die Software ist über Google auf der offizellen Netgear Webseite zu finden oder Sie klicken einfach
Dieser Link wurde entfernt. Links sind nur für Mitglieder sichtbar. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an und versuchen Sie es erneut.


Laden Sie hier das NETGEAR Switch Discovery Tool herunter. In meinem Fall für Windows in der Version 1.1.115.

Entpacken Sie das ZIP Archiv und installieren Sie die Software. Stellen Sie nun sicher, das Ihr System direkt mit dem Switch verbunden ist.







GerätelisteGeräteliste

Geräteliste


Starten Sie nach der Installation die Software und wählen Sie ggfs. die Netzwerkkarte aus.

Nach einem kurzen Scan sollten Sie nun Ihren Netgear Switch in der Liste sehen. Der Liste können Sie nun die IP und MAC Adresse entnehmen.

Konfiguration


Software

IP-EinstellungenIP-Einstellungen

IP-Einstellungen


Damit Sie den Switch konfigurieren können, muss sich dieser im gleichen Netzwerk wie Ihr Client befinden. Passen Sie die IP-Adresse Ihres Clients an oder laden Sie die Software ProSAFE Plus Konfigurationsprogramm herunter und installieren Sie diese.

Passen Sie nun die IP-Einstellungen entsprechend Ihrem Netzwerk an, wenn Sie das Passwort nicht geändert haben, verwenden Sie das Standardpasswort password.

VLANs

VLAN KonfigurationVLAN Konfiguration

VLAN Konfiguration


Um virtuelle LANs zu verwalten, klicken Sie oben in der Navigation auf VLAN, links in der Navigation auf den Menüpunkt Advanced und anschliessend auf VLAN Configuration.

Geben Sie eine VLAN ID ein und klicken Sie auf ADD, um ein neues VLAN zu erstellen. Nachdem Sie alle VLANs erstellt haben, die Sie benötigen, klicken Sie auf VLAN Membership. Hier können Sie in dem Dropdown Ihre VLAN ID auswählen und die Ports zu dem ausgewählten VLAN hinzufügen.
T = Tagged
U = Untagged
= nicht zugewiesen


Unter dem Menüpunkt Port VID können Sie die Standard VLAN IDs festlegen, welche verwendet werden wenn an dem Port untagged Pakete ankommen. Diese werden dann mit der entsprechenden VLAN ID versehen.